Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 285

Android

Moin Moin bei Folge 285 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich einige aktuell reduzierte Spiele und auch etwas für die Produktivität für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkStartPage Private Search — alternative Suchmaschine/Browser
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDuckDuckGo Search & Stories — alternative Suchmaschine/Browser
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkWAVE Personal Calendar — alternativer Kalender im Material Design
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkMotorsport Manager — Managerspiel
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkRayman Fiesta Run — schnelles und gutes Jump’n‘Run
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkWorms 3 — Das Kultspiel endlich in einer gelungenen mobilen Umsetzung
Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

"Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 285" vollständig lesen

gelesen: Perry Rhodan 2802: Bastion der Sternenmark

Perry Rhodan 2803 - Bastion der Sternenmark
Sie landen auf der Testwelt – Terraner im Kampf gegen die Tiuphoren

Gestrandet in der Vergangenheit sind Perry Rhodan, Gucky und Co weiter auf der Suche nach den Laren um Avestry-Pasik die dafür sorgten, dass die ATLANC mit der RAS TSCHUBAI in der Vergangenheit strandeten um diese zu verändern.
In dieser Vergangenheit ist “Der Kodex” die grösste Macht in der Milchstrasse und aktuell suchen viele Völker den Schutz des Kodex da die Tiuphoren eine Welt nach der anderen rücksichtslos überfallen und zerstören.
Perry Rhodan und Co. landen auf einem Kontak- und Testplaneten auf dem potenzielle Mitgliedsvölker begrüsst und untersucht werden. Hier erfährt er einiges über den Kodex und insbesondere dessen Hauptvolk, die Rayonen die offenbar fast identisch mit den Onryonen sind die zusammen mit dem Atopischen Tribunal die Milchstrasse in der Gegenwart unter Kontrolle gebracht haben. Nicht alles was er erfährt bekommt er auf dem Präsentierteller serviert und auch die Tiuphoren sind nicht untätig…

Dies ist ein sehr guter Band, wir erfahren sehr viel über die Rayonen und damit auch übre die Onryonen, einiges wird zudem angedeutet und die Tiuphoren sind garantiert viel viel Action. Hat mir sehr gefallen.
Am Ende gibt es ausserdem eine ausfühltiche Leseprobe des Silberbandes 130 der in zwei Wochen erscheint.

Ljubomir Vranjes ist Trainer des Jahres 2014

Flensburg

Die Internationale Handball Föderation IHF hat die Trainer des Jahres gekürt, Medienvertreter wie Fans konnten abstimmen und das Ergebnis:

Herrentrainer des Jahres 2014 ist der Flensburger Trainer Ljubomir Vranjes mit überwältigen 75% der Stimmen. Der Gewinn der Champions-League als absoluter Aussenseiter hat auch international mächtig Eindruck gemacht. Im Dezember war er auch schon zum Welt Handball Trainer ernannt worden.
Damentrainer des Jahres 2014 ist der Norweger Thorir Hergeirsson geworden.

gesehen: Hot Tub Time Machine 2

Gestern ging es wieder in die Sneak, es lief Hot Tub Time Machine 2. Den ersten Teil kannte ich nicht, vermutlich ist das aber auch kein Verlust. Ein Whirlpool als Zeitmaschine kombiniert mit derbem Fäkalhumor.

Ich schicke den Trailer gleich mal vorweg, er ist im Vergleich zum Film sehr harmlos:

Vom Trailer her sieht der Film ja sogar recht witzig aus, praktisch ist er vom Humor her sehr derbe um es wohlwollend auszudrücken. Es dauert keine Minute, dann ist der erste nackte Schwanz gross im Bild und auf dem Niveau geht es weiter. Einfacher Humor, das ist durchaus mal genau das Richtige, mir hier aber ein bis zwölf Stockwerke zu niedrig angesetzt. Mit einer grossen Menge Alkohol wäre das nicht passiert wink In den USA ist der Film R klassifiziert, in Deutschland ist er ab 12 freigegeben (PDF) was ich absolut nicht nachvollziehbar finde.
Als Film mit einfachem Humor ist er sicher nicht schlecht wenn man sich nicht an dem niedersten derb-sexuellem Niveau stört. Aber es hat vermutlich einen Grund warum das Bildformat Kinountypisch 16:9 ist, es würde mich nicht wundern wenn der Film das Kinorelease überspringt und direkt auf DVD/BD herauskommt.

eBook und Hörbuch parallel lesen zum Dritten

Vorigen Monat hatte ich hier über Whispersync for Voice geschrieben, Amazons Synchronisationsdiens Whispersync kann nicht nur den Lesefortschritt über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren sondern auch wenn das passenden Hörbuch von Audible hat Medienübergreifend zwischen eBook und Hörbuch. Vor zwei Wochen hatte ich dann auch hier inklusive Video gebloggt, dass die aktuelle Kindle App für Android auch beides gleichzeitig beherrscht indem es die gesprochenen Wörter in Echtzeit im eBook markiert.

Das funktioniert beides nur mit den passenden Hörbüchern von Audible denn das erfordert eine Menge Metadaten die auf normalen CD Hörbüchern schlicht nicht vorhanden sind. Wie schon ursprünglich geschrieben hat man die Möglichkeit das passende Hörbuch zu einem vergünstigten Preis zu kaufen wenn man das eBook gekauft hat. Das lohnt sich, soweit ich es überblicke zahlt man dann nur etwa ein Zehntel des normalen Preises. Das funktioniert auch im nachinein für schon gekaufte Bücher, wie schon in den vorigen Beiträgen geschrieben habe ich die Option bei allen englischen Büchern die ich im letzten halben Jahr gekauft habe, nicht aber bei denen auf Deutsch.

Ein genauerer Blick auf die Infoseite zu Whispersync for Voice findet aber (mittlerweile?) diverse eBook/Hörbuch Kombinationen auf deutsch und englisch in verschiedenen Kategorien auf.
Darunter z.B. Noah Gordons Der Medicus. Hier sieht man auch den Unterschied zwischen dem gekürzten “Verlags-Hörbuch” auf CD und dem ungekürzten Audible Hörbuch. Die CD Version ist zwar um einiges billiger, ist aber gekürzt und hat eine Spielzeit von ca. 10 Stunden.Amazon Hörbuch beim eBook kauf gleich hinzufügen Das Audible Hörbuch ist ungekürzt (Synchronisation und Markierung sind ja auch wortgenau, siehe oben) und läuft über 28 Stunden also knapp dreimal so lang. Kostet aber normalerweise auch dreimal so viel, als Zugabe zum eBook aber nur 3,95€. Praktischerweise kann man bei Büchern mit den passenden Kombination das Hörbuch gleich mit markieren beim kaufen Button, letztes mal bekam ich den Hinweis erst direkt nach dem Kauf.
Und es kommt noch praktischer: der Link Nach passenden Hörbüchern suchen überprüft die eBooks die man bei Amazon gekauft hat nach passenden Hörbüchern. Damit finde ich auch diverse deutsche Bücher mit passendem Hörbuch. Wirklich sehr praktisch!

Newsletter per WhatsApp - Gedanken dazu

Der SH:Z Verlag probiert momentan etwas herum was Online angeht, neben der schon länger erhältlichen epaper App gibt es seit etwa einer Woche auch einen täglichen E-Mail Newsletter “aus der Chefredaktion”. Ich bekomme in wohl wegen meinem Digitalabo und lese in nicht aber probiere mal aus ob er wirklich wie angekündigt am 30. zum letzten Mal kommt wenn man ihn nicht aktiv weiter anfordert. Dann wäre es ok für mich in einfach zuzuschicken.

Ganz neu gibt es jetzt auch 2x täglich Nachrichten per WhatsApp. Im ersten Moment dachte ich: “WTF?! So ein Schwachsinn.”
Aber etwas länger darüber nachgedacht erkenne ich den Sinn dahinter.
Zeitungen müssen sich verändern und neue Wege finden die Leute zu erreichen. RSS nutze ich um mit Nachrichten auf dem laufenden zu bleiben aber außer mir gibt es wohl nur noch eine Handvoll Leute die es nutzen wink. E-Mail Newsletter sind denke ich nicht mehr das Mittel der Wahl aber wie oben beschrieben gibt es ihn ja jetzt auch.
Der entscheidende Punkt ist aber, dass sich alles auf mobile Geräte hin entwickelt. Wer die Leute wirklich erreichen will muss sie auf dem Handy erreichen. Dazu kann man eine App schreiben die die Menschen eigens für 2 Nachrichten an Tag installieren müssen. WhatsApp auf der anderen Seite ist auf ziemlich jedem Smartphone installiert, die Leute kennen und nutzen es ständig. Der Nachrichtendienst wird genauso simpel abonniert wie früher die SMS Nachrichten: Das Wort Start an die Nummer 015774791148 schicken, mehr nicht. Einfach gemacht über einen Weg den die Leute ständig beschreiten. Auch die Zeitpunkte der Newsletter sind geschickt gewählt, einmal morgens zwischen 7 und 8 zum Frühstück und der Zweite zwischen 17 und 18 Uhr zum Feierabend. Ich weiß nicht ob es sich durchsetzt aber je länger ich darüber nachdenke desto schlauer finde ich die Idee.
Interessieren würde mich aber wie es technisch realisiert wird denn meines Wissens hat WhatsApp kein API für so einen Zweck. Ich tippe darauf, dass sie für WhatsApp Web etwas geschrieben haben. Vielleicht frag ich einfach mal nach smile