Skip to content

Online

Gegen 15:15 fing die Power/DSL der Fritzbox an unregelmässig zu blinken und kurz darauf dauerhaft grün zu leuchten.

ONLINE!
Fritzbox Online ADSL

Die Fritzbox synchronisiert sich deutlich höher als vorher, woran das liegt weiss ich aber nicht. Es ist noch kein VDSL DSLAM an dem ich hänge und ich weiss von meinen Nachbarn, dass auch Telekom Anschlüsse hier normalerweise nur mit 2MBit/s synchronisieren, sogar mit weniger Uplink als mein Versatel-Anschluss.
Mal sehen ob das so stabil ist, das kann man in der Firtzbox ja sehr schön einsehen und sogar konfigurieren. Ansonsten bin ich aber nicht glücklich mit dem Ding, fast alles was ich vorher auf meinem alten Router mit OpenWRT problemlos einstellen konnte geht mit der Fritzbox überhaupt nicht oder nur sehr umständlich. Es ist meine erste Fritzbox und es ist mir absolut unverständlich wie die ihre Mondpreise rechtfertigen können.

Und nun mal abwarten wann bei der Telekom “Ende November” ist und VDSL aktiviert wird. — und wann meine Strippe umgeklemmt wird eek

Offline

Zwischenstand  12:00:

Das Versatel Modem hat seit heute morgen keinen Sync mehr. Die Fritzbox bekommt keinen und meldet einen Leitungsfehler bei 10m.

1&1 kann erst ab 18:00 einen Fehler aufnehmen. Also abwarten.

Morgen schnell online oder offline oder erstmal schlechter

Morgen ist es so weit, mein Anschluss wird umgestellt auf VDSL mit 50MBit.

Zumindest hoffe ich das, denn nicht nur die üblichen Problemchen beim Anbieterwechsel können auftreten, evtl. bekomme ich übergangsweise auch erstmal einen ADSL Anschluss wie bisher. Und das wäre schlechter als bisher.
Versatel ADSL ModemDerzeit habe ich hier einen ADSL Anschluss von Versatel der aufgrund der Leitungslänge nur 2,3MBit/s liefert. Morgen soll er wechseln zu einem VDSL Anschluss von 1&1. Der VDSL Ausbau ist hier fertig, das bestätigt auch die Telekom, der KVZ hat eine “hübsche” rosa Banderole und es wurde Flyer verteilt. Dusseligerweise scheint die Technik zwar fertig ausgebaut aber noch nicht aktiviert zu sein. Der Verfügbarkeitscheck bietet mir derzeit immernoch nur 6MBit/s an (was praktisch 2MBit bedeutet). VDSL Aktivierung soll laut Telekom “Ende November” sein. Dann aber ran!

Wenn es übergangsweise erstmal für ein paar Tage ein ADSL Anschluss wird würde sich zwar oberflächlich wenig ändern, praktisch aber schon, denn der neue Anschluss beinhaltet statt ISDN wie bisher nur noch VoIP Telefonie. Und die geht von den 2MBit/s ab. Momentan muss ich darauf achten, dass meine anderen Geräte im Netz keine grösseren Downloads machen wenn ich auf dem fireTV etwas sehen will, dann müsste ich wahrscheinlich das fireTV erstmal stilllegen damit ich telefonieren kann. Das tue ich mit dem Festnetz zwar selten aber da ich übermorgen Geburtstag habe könnte es zum ein- oder anderen Anruf kommen tongue

1und1 Homeserver 50.000 - Fritzbox 7362SL

Dass noch nicht klar ist was ich morgen bekomme liegt daran, dass ich den VDSL Anschluss bestellt hatte als der VDSL Ausbau erst angekündigt war. Da Versatel nur auf eigene Technik setzt und keine Resale Anschlüsse anbietet, es VDSL aber nur als Resale gibt, musste ich leider den Anbieter wechseln. Und da sich der Vertrag im November verlängert hätte und ich ansonsten die Rufnummern verloren hätte die ich seit ich in Flensburg wohne habe musste ich schon vor einem Vierteljahr bestellen wegen der Kündigungsfrist. Interessanterweise ging das nur bei 1&1. Alle anderen Anbieter konnten mir im August keinen VDSL Anschluss verkaufen den es erst ab November geben soll. Dass der Anschluss wegen der Kündigungsfrist eh erst im November umziehen kann interessiert nicht, ist nicht vorgesehen. Nur 1&1 hat die Prozesse so weit im Griff, dass für eine Übergangszeit dann ein 16MBit ADSL Anschluss geschaltet wird (direkt nach Auftragseingang bekam ich einen Anruf von der Netzplanung aus Rostock, dass die 16MBit nicht mal zur Hälfte erreicht werden können damit ich den Auftrag evtl. stornieren könnte — sehr gut!).

Ich lasse mich also überraschen was ich morgen bekomme und auch was vor allem Störungen angeht. Denn es gibt ja einen Grund warum ich bisher Versatel bevorzugt habe und das ist nicht der, dass ich dort mal gearbeitet habe. Aber weil ich dort gearbeitet habe weiss ich, dass es im Störungsfalle wichtig ist möglichst viel eingesetzte Technik selbst im Blick und unter Kontrolle zu haben. Versatel hat das bis auf das letzte Kabel zum Haus, ein Resale Anbieter wie 1&1 hat praktisch gar nichts selbst unter Kontrolle was die Zugangstechnik angeht. Und in meinem Falle wird es kein Telekom-Resale Anschluss sondern ein Vodafone-Resale. Da ich nicht glaube, dass unser KVZ von Vodafone mit Technik ausgerüstet wurde dürfte das ein 1&1 über Vodafone über Telekom Anschluss werden. Auf die Störungsbearbeitung bin ich gespannt eek

gelesen: Perry Rhodan 2779: Schattenspiel der Ewigkeit

Perry Rhodan 2779 - Schattenspiel der Ewigkeit
Ein Unsterblicher erzählt von der Atopie – und der Kampf um Wanderer fordert Opfer

Nachdem Bully, Taio Zindher und der Androiden Quick Silver im letzten Band die Ankerwelt Wanderer der Superintelligenz ES erreicht hattenund die Suche nach Atlan bgeonnen hatten müssen sie immer mehr feststellen, dass die Kunstwelt in einem merkwürdigen, verwirrt scheinenden Zustand ist. Ein Spiegelbild für den Zustand von ES?
Als sie Atlan schliesslich finden müssen sie feststellen, dass dieser eine wichtige Aufgabe erfüllt um ES nach der Abspaltung von TALIN als “Brudersuperintelligenz” zu stabilisieren. Er ist unabkömmlich, Bully rennt nicht nur die Zeit davon weil er seinen Zellaktivator zurücklassen musste sondern auch weil weiterhin eine Gruppe von Jägern des Protokoll Defensive aus der Stadt Allerorten hinter ihnen her ist. Auch sie sind auf Wanderer und seitens ES gibt es keine erkennbare Gegenwehr, Bully, Taio Zindher und Quick Silver müssen selbst auch hier aktiv werden…

Ein routiniert geschriebener Band von Michael Marcus Thurner. Er schildert spannend die Geschehnisse, wir erfahren auch noch einiges mehr als ich angedeutet habe aber ich will ja nicht zu sehr spoilern eek
Dieser Band war wieder richtig gut, er erzählt seine Geschichte und bringt so ganz nebenbei den Gesamtzyklus unheimlich weiter. Vieles von dem was hier erwähnt wird, wird vermutlich erst in einigen Wochen oder Monaten wieder aufgegriffen werden, die Geschehnisse hier, und sei es ein Nebensatz, werden dann aber unheimlich wichtig werden.

Neues Humble Mobile Bundle mit 4+4+x+y+2 Spielen für Android

Android

Etwas unerwartet für einen Montag ist gestern ein neues Humble Mobile Bundle gestartet: Im Humble Crescreen Moon Mobile Bundle sind derzeit 4+5+2 Spiele für Android enthalten und wird in einer Woche um weitere Spiele erweitert werden.

Konkret gibt es 4 Spiele für einen beliebigen Preis, dies sind Space Chicks, 2-Bit Cowboy (beides Debutversionen für Android), Neon Shadow und Ravensworld: Shadowlands.
Zahlt man mehr als der Durchschnitt (derzeit 7,26$ ~5,85€) erhält man ausserdem noch die Spiele Topia World Builder, Shadow Blade, Mines of Mars, Blocky Roads sowie die Spiele die in einer Woche dem Bundle hinzugefügt werden.
Zahlt man nur etwas mehr, nämlich mindestens 8$ ~6,44€ erhält man ausserdem Zugriff auf die Alpha-Versionen und später dann auch die Vollversionen von The Deer God und Exiles: Far Colony. Wenn man sich den Durchschnittspreis ansieht scheinen das auch sehr viele Käufer zu tun, ich denke vor allem wegen Exiles. Wenn ich mir den Trailer ansehe kann ich das auch verstehen.

Eine Besonderheit bei diesem Bundle sind Bonustitel die automatisch freigeschaltet werden wenn mit dem Bundle eine gewisse Menge an Umsatz gemacht wurde.
Bei 100.000$ wurde so Siegecraft Defender als weiteres Bonusspiel hinzugefügt, bei 125.000$ wird Relic Rush folgen. 5 weitere Bonustitel stehen noch verdeckt auf dem Plan, der letzte wird bei 400.000$ freigeschaltet (innerhalb der nächsten zwei Wochen zu erreichen). Die Bonustitel sind nicht nur für Android, das Spiel das bei 150.000$ freigeschaltet wird gibt es auch für Windows via Steam und die Spiele bei 250.000$ und 400.000$ gibt es ausschliesslich für Linux, MacOS und Windows
Diese Bonusspiele werden Stück für Stück automatisch im nachhinein jedem freigeschaltet der mehr als der Durschnitt (beim Kaufzeitpunkt) bezahlt hat. Nach dem Trailer zu Siegecraft Defender waren für mich auch die letzten Zweifel weggewischt, dieses Bundle ist auch mal wieder meins tongue
Nachtrag: bei 150.000$ wurde Paper Monster Recut freigeschaltet, bei 200.000$ wird Pocket RPG folgen.

Wie immer hier auch die Trailer aller Spiele:

"Neues Humble Mobile Bundle mit 4+4+x+y+2 Spielen für Android" vollständig lesen

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 263

Android

Moin Moin bei Folge 263 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:

  • WeblinkDownloads2SD — leitet diverse Verzeichnisse auf die SD-Karte um
  • WeblinkFacebook Chat Re-Enabler — reaktiviert den Chat in der Facebook App
  • AppBrain LinkGoogle Play Link (BT)Sync — Synchronisation mit einem (eigenen) btsync Server
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkL-Call — die unauffällige Anrufbenachrichtigung von Android 5 für Androiden ab 4.0
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkFolgt der Linie — simples Spiel: mit dem Finger einer Linie folgen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSecond Earth — Boom Beach im Weltall
Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

"Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 263" vollständig lesen

Ganz grosse Musik: Big Music von den Simple Minds

Diese Woche hatte ich Abends im Bett zufällig gehört, dass es von den Simple Minds ein neues Album gibt. Der gespielte Song gefiel, also habe ich mir heute über mein Play Music all-inclusive mal das neue Album Big Music angehört.

Simple Minds Big Music - Play Music AndroidWOW! Das sind eindeutig die Simple Minds. Von Jim Kerrs Stimme bis zu jedem einzelnen Instrument und Rhythmus, das sind die Simple Minds wie man sie kennt.
Big Music ist die Wucht; 12 Titel, 12 Singles, 12 Hits. Hymnische Popmusik bei der man sich irgendwie sofort wie im Stadion fühlt. Grossartiger Rhythmus durch das Schlagzeug, Jim Kerrs Stimme, dazu die Synthesizer, alles passt. Alle Stücke zum mitsingen bis gröhlen, zum tanzen, zum laut hören. Letzteres tue ich nun schon den ganzen Nachmittag, meine Nachbarn können es vermutlich noch zwei Bundesländer weiter hören tongue

Ganz grosse Empfehlung! Bei Play Music kann man in jeden Song anderhalb Minuten reinhören, lohnt sich!
Die offiziellen Videos sind bei Youtube in Deutschland natürlich gesperrt normal

Nachtrag: via Soundcloud kann man auch direkt reinhören:

tweetbackcheck