Skip to content

6 Strategiespiele im Humble Weekly Sale

Das ist doch mal wieder ein Humble Weekly Sale für mich. Zumindest im Prinzip.

Diese Woche gibt es 3+2+1 Strategiespiele und das ist mein Genre. Leider nur eines der Spiele auch für Linux und das sieht auch noch am uninteressantesten aus. Dafür sieht ausgerechnet das Bonus-Bonusspiel am interessantesten aus.
Konkret gibt es zu einem frei wählbaren Preis die Spiele Frozen Synapse Prime (für Windows), Shattered Planet (für MacOS und Windows) sowie Skulls of the Shogun (Linux, MacOS und Windows).
Zahlt man mehr als der Durchschnitt, momentan sind das 3,32$ ~3,09€ gibt es dazu noch CastleStorm (Windows) und Bloodsports.TV (Windows). Gibt man sogar mindestens 12$ ~11,18€ aus erhält man auch noch Endless Space® in der Emperor Edition. Letzteres sieht wirklich gut aus, aber insgesamt ist dieses Bundle glaube ich nichts für mich. Hier aber dennoch die Videos zu den Spielen, vielleicht trifft es ja Deinen Geschmack:

"6 Strategiespiele im Humble Weekly Sale" vollständig lesen

Gnadenbrot für die alte Röhre

Es ist vollbracht und funktioniert: wie letzten Monat angekündigt ist heute mein FireTV Stick angekommen und dient mir jetzt ergänzend zur FireTV Box die ich ja schon seit vorigen Oktober nutze im Schlafzimmer dazu, dass ich im Bett einen Film zu Ende sehen kann den ich im Wohnzimmer begonnen habe.

Der FireTV Stick hat nur einen HDMI Ausgang, den Anschluss an den alten Röhrenfernseher geschieht mittels einem HDMI2AV Adapter den ich für 12€ in China bestellt habe. Der funktioniert erstaunlich problemlos und vermutlich prinzipiell mit einer deutlich besseren Qualität als die alte Röhre darstellen kann. Aber darauf kommt es mir nicht an, dieser Aufbau ist ein Gandenbrot für den Fernseher und dient nur dazu, dass ich es spät Abends bequemer habe wink

Und so sieht das Ganze aus (Adapter und Stick verschwinden noch nach hinten):

FireTV Stick via HDMI2VGA Adapter an Röhrenfernseher

Neuer Perry Rhodan Zyklus startet - jetzt einsteigen!

Perry Rhodan 2800 Zeitriss

Freitag (Donnerstag für Abonnenten und eBook Leser) startet mit Die Jenzeitigen lande ein neuer Zyklus bei Perry Rhodan und das ist immer ein idealer Zeitpunkt um einzusteigen. Das geht generell eigentlich immer, aber ein Zyklusstart ist aber explizit darauf angelegt.

Ich zitiere mich mal selbst mit dem was ich zum gerade beendeten Zyklus geschrieben habe:

Ein neuer Zyklus bedeutet bei PerryRhodan nicht dass alles neu anfängt sondern eine neue Schwerpunkthandlung fängt an, es ist ein idealer Zeitpunkt einzusteigen. Die Handlung bezieht weiterhin die vorhigen 2699 Bände mit ein (keine Angst, die muss man nicht kennen), für die kommenden 100 Heft, d.h. knapp 2 Jahre, wird die Handlung einen oder mehrere gemeinsame Schwerpunkte haben. Ausführlicher habe ich es jeweils bei den letzten Zyklusstarts bei Band 2500 (Negasphäre-Zyklus) und Band 2600 (Neuroversum-Zyklus) beschrieben.

Für diesen Zyklus der Das Atopische Tribunal direkt fortsetzt musst Du gedanklich nur jeweils 100 addieren, Freitag fängt Heft 2800 an. 2800 Bände mit fortlaufender Handlung — WOW!

Lies doch mal rein, aber vorsicht: Perry Rhodan macht süchtig ;). Unbedingt bookmarken solltest Du dir dann auch gleich die Perrypedia.
Empfehlen kann ich auf jeden Fall die eBooks, ich lese seit Jahren nur noch auf dem E-Reader und hat den Vorteil dass man jederzeit alle Hefte kaufen kann (die komplette Serie der letzten 54 Jahre ist digitalisiert!), was vor allem im Urlaub u.ä. eine enorme Erleichterung ist. Besonders hervorheben will ich da das freie Abo bei beam-ebook das man jederzeit buchen kann und den Preis auf 1,25€ drückt wenn man mindestens 50 Hefte am Stück nimmt (Preis der Papierhefte ist glaube ich gerade 2,10€).

Gernot Hassknecht über die BILD Zeitung

Ein sehr wichtiger Ausschnitt aus der letzten Ausgabe der heute Show von letztem Freitag. Nicht nur, weil er meinen Tweet vom Wochenende erkärt sondern weil Gernot Hassknecht mir aus der Seele spricht.

Er ist zwar zahmer als ich es wäre, meiner Meinung nach ist die Bild so ziemlich das Schlimmste was in diesem Land auf Papier gedruckt wird und weiter werde ich darauf nicht eingehen.

Die komplette Sendung kann man in der Mediathek ansehen.

eBücher gleichzeitig hören und lesen

Vor zwei Wochen hatte ich über Amazons Whispersync for Voice gebloggt, Amazons Synchronisationsdienst Whispersync der den Lesefortschritt auf allen Geräten auf dem gleichen Stand hält macht dies mittlerweile auch quer für die zugehörigen Hörbücher von Audible.

Wie erhofft funktioniert das für mich so gut, dass ich das Buch auf dem Kindle normal lese und während dem Sport das Hörbuch höre. Das Hörbuch von Audible ist komplett, jedes Wort des Buchs wird vorgelesen (natürlich mit entsprechender Betonung der verschiedenen Personen) und läuft allein 28 Stunden. Der Wechsel zwischen Hörbuch und Text geschieht aufs Wort genau(!).

Am Wochenende bin ich auf eine sehr praktische Mischung beider Möglichkeiten gestossen: Man kann auf dem Smartphone nicht nur zwischen der Text- und Hörversion wechseln sondern beides gleichzeitig haben.

Leseansicht mit Word Wise
Leseansicht mit Word Wise
Hörbuchansicht
Hörbuchansicht
Leseansicht mit Abspielknopf
Leseansicht mit Abspielknopf
Hörbuch aktiv in Leseansicht, gesprochene Worte markiert

In der Leseansicht wird unten eine Abspielleiste angezeigt, drückt man die nicht einfach weg wie ich es anfangs getan habe sondern drückt auf ‘Play’ wird das Hörbuch abgespielt und gleichzeitig die gerade vorgelesenen Worte markiert.

Details:
Kindle App: Version 4.11.0.127
Buch: The Name of the Wind, eBook, Hörbuch
Das ist sehr genial, gerade bei fremdsprachigen Büchern. Dabei hat sich bei mir auch die Funktion Word Wise aktiviert die bei (angeblich) schwierigen Wörtern eine Erklärung darüber einblendet. Die Kombination dürfte sehr genial sein um sich ans lesen und hören auf englisch zu gewöhnen, für mich ist es hauptsächlich eine Hilfe bei unbekannten Eigennamen die ich zuerst höre. Wobei ich beim hören normalerweise ja das Smartphone nicht im Blick habe und praktisch doch erst später beim lesen darauf zurück komme. Aber egal, eine geniale Funktion!
Zur Demonstration hab ich davon mal ein kurzes Video aufgenommen:

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 282

Android

Moin Moin zu Folge 282 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

An diesem Wochenende muss ich mich etwas kurz fassen, aber drei Programme habe ich dennoch die ich Dir Vorstellen will:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkCinime DE — Zusatzinformationen und Quiz im Kino
  • AppBrain LinkGoogle Play Link94% — Ratespiel
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNeuroshima Hex — Umsetzung des Hexagon-Strategie Brettspiels
Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

"Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 282" vollständig lesen

Brettspielumsetzungen im Humble Weekly Bundle

Erwähnenswert ist auch des gestern gestartete Humble Weekly Bundle Tabletops das noch bis nächste Woche Donnerstag insgesamt 6 Brettspielumsetzung für verschiedene PC Plattformen zu einem wählbaren Preis bietet.

Zum frei wählbaren Preis gibt es Small World 2 Complete Pack (Linux, macOS, Windows), Magnifico (Windows) sowie Talisman Digital Edition + Frostmarch Expansion (MacOS und Windows).
Zahlt man mindestens 7$ ~6,61€ erhält man ausserdem noch Catan: Creator’s Edition (=das Basisspiel plus die Erweiterungen Städte&Ritter und Seefahrer; Windows), Ticket to Ride Complete Pack (deutscher titel “Zug um Zug”; Linux, macOS und Windows) und 100% Orange Juice + Syura & Nanako Character Pack (Windows).
Small World 2, Ticket to Ride und Catan habe ich bereits, die Umsetzungen sind sehr gut gemacht und absolut zu empfehlen. Allerdings habe und spiele ich sie auf dem Tablet, da passen die Umsetzungen wirklich perfekt und sie sind auch gefühlt so Nahe es geht am Brettspiel, wegen dem “herumliegen” und der Bedinung mit den Händen. Am PC fühlt sich das immer noch merkwürdig an aber wenn Du dir vorstellen kannst ein Brettspiel am Rechner zu spielen solltest du zuschlagen.