Skip to content

CL Viertelfinale Teil 1: knapper Sieg

Flensburg

Soeben ist das Hinspiel im Viertelfinale der Handball Champions-League zwischen der SG Flensburg-Handewitt und Vardar Skopje mit einem 24:22 beendet worden. Am kommenden Samstag 26.04. um 17:00 in Skopje wird ein harter Gang.
Vardar hatte in der vorigen Runde mit dem HSV Hamburg den Titelverteidiger aus der Champions-League geworfen, da war das Hinspiel in Skopje unentschieden (28:28) ausgegangen und Vardar hatte in Hamburg mit einem Tor gewonnen (30:29). So gesehen ist noch alles drin, mit einem Unentschieden wäre Flensburg im Final4, selbst wenn sie mit 2 Toren verlieren aber mehr als 22 werfen.

Hätte wäre wenn, das Rückspiel ist in Skopje und zu Hause ist Vardar Favorit. Aber gewonnen haben sie noch nicht, #LjubosJungs werden wieder #AllesaufSieg setzen smile

Flensburg im Viertelfinale der Champions-League vergünstigt

Flensburg

Im Viertelfinale der Handball Champions-League wurde der SG Flensburg-Handewitt als Gegner Vardar Skopje aus Mazedonien zugelost. Die Mannschaft ist zwar das erste mal in der CL dabei, hat aber erst letzte Woche den Titelfverteidiger HSV Hamburg im Achtelfinale aus dem Wettbewerb geschmissen.

Der Gegner ist also nicht zu unterschätzen, das Hinspiel 21. April 19:00 (Ostern) in der Flens-Arena stattfinden, das Rückspiel eine Woche später in Mazedonien.
Für dieses letzte Heimspiel in der Champions-League in dieser Saison (nach dem Viertelfinale folgt das Final4 in Köln) gibt es die Karten ab Donnerstag zum Sonderpreis laut Webseite und E-Mail:

Es wird bei diesem Spiel auf den Sitzplätzen in den Blöcken A, E, I, J, K, L, O und P eine freie Platzwahl geben. Mit 25, 14 und sieben Euro in den unterschiedlichen Kategorien sagt die SG Flensburg-Handewitt von ganzem Herzen „DANKE“ für die treue Unterstützung in der bisherigen Saison und auch in den vergangenen Jahren.

Praktisch bedeutet dass, das Sitzplatzkarten 25€ kosten, Stehplätze 14€ (Erwachsene) bzw. 7€ (Jugendliche). Zumindest der Stehplatz für Erwachsene kostet damit das Gleiche wie für das Achtelfinale, die Sitzplätze sind aber einiges günstiger.

Ran an die Karten, die Hölle Nord wird kochen!

Neue Gesichter für die SG


Nachtrag: Die SG ist mit einem 30:27 Sieg ins Viertelfinale der Champions-League eingezogen! smile

Nachher geht es in die Flens-Arena, die SG Flensburg-Handewitt lautstark dabei unterstützen gegen Celje den Einzug ins Viertelfinale der Champions-League zu schaffen (zu sehen ab 17:30 live auf EuroSport).
Unter der Woche gab es zur Einstimmung gegen den Bergischen HC mit 34:15 einen unerwartet deutlichen Sieg und in der Halle waren auch zwei der neuen Spieler die nächste Saison zur SG wechseln werden:

Tweet des Moment 1388096533

…ist der Tweet des Trainers der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes:

Danke Ljubo und dem ganzen Team für eure Leistung, IHR seid unsere Motivation!

Derbysieg!

Die SG Flensburg-Handewitt hat heute Nachmittag den Rekordmeister THW Kiel mit 34:40 geschlagen.
Es war ein tolles Spiel mit einer genialen Stimmung in der Halle und nach dem Sieg hat sich die Mannschaft ausgiebig gefeiert, Trainer Ljubomir Vranjes sass auf der Bank und hat seine Spieler lächelnd betrachtet wie ein Vater seine Kinder.

Der ganze Freudentaumel mit dem Bedanken bei uns Fans in voller Länge:

Und hier auch noch die Stimmen nach dem Spiel und die Pressekonferenz:

"Derbysieg!" vollständig lesen

Tolles Spiel, laute Halle, begeisterte Fans und Spieler

Flensburg

Das erste von drei Spielen gegen den HSV innerhalb von zwei Wochen wurde gestern in einem tollen Spiel 31:29 gewonnen laugh
Dieses war der erste Streich…

Rechtsaussen Lasse Svan twitterte nach dem Spiel:

— geil gespielt, Lasse!

Hier auch noch die Reaktionen nach dem Spiel von Anders Eggert und Tobias Karlsson die beide ihre Verträge bei der SG verlängert haben und Mattias Andersson sowie die Pressekonferenz nach dem Spiel:

"Tolles Spiel, laute Halle, begeisterte Fans und Spieler" vollständig lesen
tweetbackcheck