Skip to content

Amazon Videostreams an (non-smart) Fernseher bringen?

Ergänzend zu meiner Frage von neulich “Was nutzt man (DU) am Smart-TV?“ hat sich nun konkret eine Nutzung für mich ergeben:

Amazon Prime Instant Video Banner

Seit heute gibt es für Amazon Prime Nutzer den Dienst Amazon Prime Instant Video mit dem man über 12.000 Filme ohne Zusatzkosten1 streamen kann. Für bestimmte neuere Smart-TVs gibt es auch Apps, nur wie kann ich das nachrüsten?
Eine Android App gibt es zumindest noch nicht, ein HDMI Stick mit Android scheidet also momentan aus. XBMC für den Raspberry scheint damit auch noch nicht umgehen zu können, für das Chromecast gibt es auch noch keine App.

Was tun? sprach Zeus. Allzu dringend ist es zum Glück nicht, meine Prime Mitgliedschaft hat sich gerade erst verlängert und momentan gibt es hier nur DorfDSL™ mit dem Streaming keinen Spass macht. Aber VDSL ist angekündigt und dann wird das richtig interessant.

Kennst Du eine Lösung? Möglichst wenig allgemein, ich möchte mich z.B. ungern in goldenen Apfelkäfige sperren. Im Zweifelsfall kann ich auch erstmal abwarten, es kostet mich noch nicht mehr und noch habe ich hier eine Banbdbreite die nur Pollitiker als Breitband bezeichnen. normal

___________

1 der Dienst ist ab sofort in der Prime Mitgliedschaft enthalten, diese wird deswegen ab dem nächsten Abrechnungszeitraum 20€ pro Jahr teurer. Bei mir Januar 2015.

Frage: Was nutzt man (DU) am Smart-TV?

Ich habe hier ja auch so einen flachen Fernseher. Wohlweisslich ohne Smart-TV, das kann man verglichen mit dem Aufpreis günstiger und vor allem flexibler auch z.B. mit Android-Sticks nachrüsten.
Wenn ich konkret überlege worauf ich dabei achten müsste komme ich aber natürlich in’s schwimmen. Mein Blue-Ray Player hat Youtube und Facebook, ersteres ist praktisch, zweiteres absoluter Unsinn.

Daher mal konkret die Frage: Was nutzt DU am Smart-TV oder findest DU praktisch?

So bekomme ich hoffentlich eine genauere Vorstellung davon worauf man achten müsste, ob ich mir mit einem Raspberry Pi etwas selber bastele oder diesen niemodschen Krom eh nicht brauche cool

2 neue HumbleBundle

Wieder zwei neue HumbleBundles:

Humble Weekly Sale

Im Humble _Weekly Sale der KW 35 gibt es diese Woche 6+2 Spiele von Paradox Interactive:
Europa Universalis III Complete, War of the Roses: Kingmaker, Warlock: Master of the Arcane, Leviathan: Warships, Dungeonland und The Showdown Effect im Basispaket ab 1 Cent (min. 1$ für Steam Keys) sowie Crusader Kings II und Magicka wenn man mehr als der Durschnitt zahlt (momentan 5,80$ ~4,38€).
Zusätzlich gibt es ein grosses Zusatzpaket mit 48 Spiele und 20 Soundtracks von Paradox Interaktive wenn man mindestens 125$ (~ 94,50€) zahlt.
Alle Spiele sind ohne DRM für Windows, MacOS, Linux (direkt und via Steam), wobei alle Spiele für Windows sind, einige auch für MacOS und Crusader Kings II auch für Linux.


Humble Comedy Bundle

Ausserdem gibt es auch noch ein reguläres HumbleBundle, das Humble _Comedy Bundle. Hier gibt es 4+3 (amerikanische) Comedyshows und Auftritte als Video oder/und Audio.
Mir sagen die alle ehrlich gesagt nichts, aber sieh selbst ob es dich interessiert.

Hier auf jeden Fall mal alle Videos zu beiden Bundlen:

"2 neue HumbleBundle " vollständig lesen

44 für 1,49

Kurzer Tipp für Musikhörer:Screenshot Play Store

In Googles Play Store gibt es gerade das Doppelalbum “We Love Summer 2012“ für gerade einmal 1,49€. In physischer Form sind es 2 CDs mit jeweils 22 Liedern.
Die Songs sind im Play Store im mp3 Format mit 320kBit/s aufgenommen. Die kann man im Store probehören und wenn man das Album gekauft hat entweder normal herunterladen (~ 380MB als .zip), im Browser überall streamen und auf Android Geräten mit der Google Play Music App auf Androiden herunterladen oder streamen.

Alle dieser Sommerlieder kenne ich auch nicht, einige aber schon und noch mehr sagten mir nur vom Namen her nichts, gehört hatte ich sie aber schon. Bei dem Preis lohnt es sich aber schon wenn man mehr als 1 Lied kennt und mag. Ich hab jedenfalls zugeschlagen.

tweetbackcheck