Skip to content

Wie man (nicht) um Kurven fährt

Mobilität

…und zwar wirklich nicht.

Richard Hammond erklärt in 3 Minuten wie man um eine Kurve fährt (Lenkrad einschlagen und wieder gerade stellen) und was es mit Über- und Untersteuern auf sich hat und wie man dem entgegen wirkt.
Unterstützt durch Videos in denen das immer überhaupt und gar nicht klappt :-D:

Auto zulassen per Briefkasten

Mobilität

Vor anderthalb Jahren hat mich mein geliebter Saab verlassen und ich musste ob der winterlichen Temperaturen kurzfristig Ersatz finden. Ein Corsa B war schnell zur Hand und den bin ich bis heute Mittag gefahren.
So richtig anfreunden konnte ich mich aber nicht mit ihm, zwei Klassen kleiner sind definitiv eine Umgewöhnung und der Dreizylinder fährt zwar in der Stadt verdammt gut und Überland eigentlich noch ordentlich aber an den Klang und den Komfortunterschied habe ich mich bis zum Schluss nicht gewöhnt. Der Saab war komfortabel, der Corsa zweckmässig.

Saab 9-3

Ein glücklicher Zufall hat mich nun wieder zum Saabfahrer gemacht und hat und es war das erste mal, dass ich einen Wagen selbst zugelassen habe. Stunden stumpfer Wartezeit in der Zulassungsbehörde war kein angenehmer Ausblick aber was soll’s.
Aber warten ist unnötig wie mir ein Kollege mitteilte: Zumindest die Flensburger Zulassungsbehörde hat einen Briefkastenservice der absolut genial ist: die nötigen Unterlagen sowie die Kennzeichen (funktioniert daher nur mit reserviertem Wunschkennzeichen) bis 07:30 Uhr in einen Briefkasten werfen der im Innenraum in einen Tresor mündet und man kann sich Mittags die fertigen Unterlagen und Kennzeichen einfach abholen.
Briefkastenservice der Straßenverkehrsbehörde FlensburgDas ist wirklich genial, bei einer einfachen Zulassung wird man eh nur zum bezahlen benötigt tongue und die Warterei bringt niemandem etwas. So spart man als Kunde die Wartezeit und die Menschen in der Zulassungsstelle können den Kram einfach in Ruhe machen ohne dass die dusseligen Antragsteller dabei betreut werden müssen wie sie ihre IBAN eintragen. Wer das Unfallfrei hinbekommt kann so beiden Seiten viel Zeit und Nerven sparen und wer sich unsicher ist zieht einfach wie gewohnt möglichst früh eine Wartenummer.
Was man benötigt kann man praktisch überall online nachsehen, auch die nötige Kennzeichenreservierung kann man online vornehmen. Bei mir war es die Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeugs (war im April abgemeldet worden als der Neue kam) und die nötigen Unterlagen stehen im Bürgerinformationssystem der Stadt Flensburg.

Also habe ich gestern mein Kennzeichen reserviert, war heute morgen beim Schildermacher und habe diese dann mitsamt Zulassungbescheinigungen, Lastschriftmandat, Kennzeichenreservierungsbestätigung und Versicherungsnummer in den Briefkasten geworfen und um halb 12 wieder abgeholt und fahre wieder Saab laugh

geblitzt mit Ansage

Mobilität

Ein kurzer Gedankengang:

Seit 6:00 findet bundesweit ein 24 stündiger Blitzmarathon statt in dem verstärkt die Geschwindigkeit kontrolliert werden soll.
Das Ganze erfolgt mit Ansage, selbst die Liste der Kontrollstellen (beispielhaft Schleswig-Holstein) ist öffentlich.

Angekündigt und transparent, Abertausende werden dennoch erwischt werden und sich über Abzocke beschweren normal

Dinge die man nicht lesen will: Check Engine

Mobilität

Mein Auto hat wie jedes allerlei Kontrolleuchten. Grün ist gut, Rot ist schlecht und Gelb ist auch eher schlecht, aber kein unmittelbarer Weltuntergang.

Ich mag keine schlechten Lichter. Rot sehe ich zum Glück nur bei der Kontrolle vor dem Start und wenn die Handbremse angezogen ist (ich versuche mich trotz Getriebesperre dran zu gewöhnen sie anzuziehen). Normalerweise sind es die gelben Warnleuchten die mich zum handeln veranlassen: entweder ist eine Lampe defekt oder das Scheibenwaschwasser geht zur Neige. Wird bei nächster Gelegenheit getauscht bzw. aufgefüllt, ich mag keine gelben Lichter.
Letzte Woche ging aber eines an das ich am allerwenigsten mag: Check Engine
Gecheckt, die Engine war noch da.

"Dinge die man nicht lesen will: Check Engine" vollständig lesen