Skip to content

Humble Bundle: 50 Millionen $ für den guten Zweck

Bei jedem Kauf den man beim Humble Bundle über die ich hier ja auch manchmal berichte macht kann man auswählen wie viel von dem Geld das man bezahlen will an die Entwickler, an das Humble Bundle als Vermittler und einen guten Zweck geht.

In den gut 4 Jahren die es das Humble Bundle nun gibt sind so 50 Millionen Dollar an Spendengelder zusammen gekommen.
Aus diesem Grund sagen das Humble Bundle und die Empfänger der Gelder DANKE an alle Käufer:

Softmaker Office für PC und Android kostenlos, bis Heiligabend mit Spende

Android

Wie jedes Jahr verschenkt Softmaker zu Weihnachten nicht nur sein Office Paket als Freeoffice sondern spendet ausserdem für jeden Download 10Cent.

Das Freeoffice gibt es das ganze Jahr, bis Heiligabend kommt die Spende hinzu. Ausserdem gibt ab sofort SoftMaker Office Mobile für Android kostenlos (die neue HD Version kostet jetzt nur noch). Wie das Freeoffice für Linux und Windows besteht es aus den drei Programmen Textmaker, Planmaker und Presentations. Intern verwenden beide sogar die gleiche Engine so dass die Funktionen gleich sind, das Mobile Office hat nur eine angepasst Oberfläche.
Die Nutzung ist dauerhaft kostenlos für Privat und geschäftliche Nutzung.

Ich persönlich verwende das Softmaker Office mittlerweile ausschliesslich und habe mir auch die regulären Vollversionen geholt für alle Plattformen. Es ist im Vergleich zu Microsoft und Open/Libreoffice verdammt schnell und kann alles was man braucht. Für die meisten Sachen bin ich mit Textmaker schon fertig ehe Libreoffice überhaupt gestartet ist smile

Eine gute Aktion, natürlich Werbung aber so kann man eine IMHO sehr empfehlenswerte Alternative ausprobieren und dauerhaft nutzen und gleichzeitig auch etwas gutes tun. Ein paar Tausend Euro kommen so immerhin zusammen.

Selbst Microsoft findet es ungewöhnlich wenn ich Windows starte

Ich benutze fast ausschliesslich Linux, habe hier aber auch ein Windows 8.1 Professional installiert. Nachdem Heise gestern meldete, dass man nun endlich auch ein Image der Windows 8.1 Installations-DVD herunterladen kann1 habe ich es gestern Abend mal wieder gestartet um mir zur Sicherheit das Image auf den Rechner zu laden.
Das fand wohl auch Microsoft selten genug mir eine E-Mail zu schicken:

Microsoft E-Mail über ungewöhnliche Kontoaktivität
Von: Team von Microsoft-Konto
Betreff: Ungewöhnliche Anmeldeaktivität für das Microsoft-Konto

Bei der Anmeldung beim Microsoft-Konto <mein Konto> haben wir vor Kurzem etwas Ungewöhnliches bemerkt. Zum Ihrem Schutz haben wir eine zusätzliche Sicherheitsabfrage angefordert.

Vertippt hatte ich mich bei meinen Kennwort nicht, zumindest nicht bewusst. Falls doch habe ich es unbewusst gleich noch einmal getippt. Eine Sicherheitsabfrage gab es aber definitiv nicht.

Wahrscheinlich ist das ein normaler Mechanismus und der zweite Login den ich bei der Accountprüfung sehen kann durch das Downloadtool (kann mich da aber auch an nichts derartiges erinnern), aber ich finde den Gedanken putzig, dass sich auch Microsoft wundert wenn ich ihr Produkt nutze laugh

_____

1 Bisher gab es nur Images von Windows 8.0, das Update auf 8.1 ist zwar kostenlos musste aber aus dem Windows Shop heraus gestartet werden, also noch einmal ~3,5GB Download. Bei einer Neuinstallation reichlich nervig.

Raspberry Pi als Flightradar24 Empfangsstation

Mit meinem RaspberryPi und einem DVB-T Stick empfange ich ja Flugzeuge der Umgebung.
Das hat letztlich keinen unmittelbaren Nutzen und war für mich letztlich nur zum ausprobieren ob man mit einem DVB-T Stick zum fernsehen wirklich Flugzeuge tracken kann. Aber einen Vorteil hab ich jetzt doch:

Flightradar24 Feed Statistik

Und zwar kann man die ADS-B Signale die man zu der bekannten und wesentlich umfangreicheren Seite Flightradar24 hinzufügen und so deren Überwachungsnetz dichter machen. Als Gegenleistung gibt es den Premiumaccount kostenlos.
Die nötige Software kann man sich einfach herunterladen und gibt es sogar schon fertig für Linux und den RaspberryPi compiliert. Starten, registrieren und fertig. Das dump1090 das ich mittlerweile seit Monaten laufen habe liefert die Daten schon im fertigen Format für fr24feed so dass man dieses wirklich nur noch starten muss.

Ich habe nun also einen Premium Account bei Flightradar24. Nicht dass ich den bisher vermisst hätte aber jetzt habe ich ihn und auch einen praktischen Nutzen für meine Luftraumüberwachung tongue

AllCast über Bridge (WiFi - LAN) mit OpenWRT

AndroidLinux

In der WAAV 256 hatte ich AllCast vorgestellt und auch erwähnt, dass es bei mir problemlos läuft allerdings nur wenn beide beteiligten Geräten im gleichen physikalischen Netz sind.
Also vom Smartphone und Tablet funktioniert es per WLAN untereinander wunderbar, zum fireTV aber nur wenn dieses auch im WLAN ist, nicht via Kabel wie es bei mir normalerweise angebunden ist.

Die Lösung für meinen Router mit OpenWRT Attitude Adjustment 12.09 ist, dass Multicast Snooping für die IGMP Multicasts auf der Bridge zwischen LAN und WLAN zu deaktivieren.
Dazu die Zeile

echo "0" > /sys/devices/virtual/net/br-lan/bridge/multicast_snooping
In “Local Startup” bei System→Startup eintragen.
Damit es grundsätzlich überhaupt schon im WLAN funktioniert musste ich IGMP im LAN ermöglichen. Dazu unter Network→Firewall→Traffic Rules eine Regel hinzufügen die das Protokoll “IGMP” aus der Source Zone lan in die Destination Zone lan erlaubt.

Damit funktioniert AllCast bei mir vom Tablet oder Smartphone im WLAN zum fireTV im Kabelnetzwerk.

Humble inDIE Bundle 13

Noch ein Softwarehinweis:

Gestern gestartet ist das Humble Bundle Humble inDIE Bundle 13 mit 3+3+1+X Spielen für Linux,MacOS und Windows zu wählbaren Preisen.
Im Basispaket gibt es OlliOlli, Insanely Twisted Shadow Planet und Tower of Guns.
Zahlt man mehr als der Durchschnitt (momentan sind das 6,76$ ~5,31€) erhält man ausserdem noch Amnesia: A Machine for Pigs, Jazzpunk, Risk of Rain (letzteres inklusive 3 Kopien zum verschenken) sowie die Spiele die in einer Woche dem Bundle hinzugefügt werden.
Zahlt man mindestens 12$ ~9,43€ erhält man ausserdem noch Shadowrun Returns. Gibt man schliesslich sogar mindestens 65$ ~51€ aus gibt es sogar noch ein grosses Paket mit Werbesachen dazu, Sammelkarten, ein Hoodie usw..

Ehrlich gesagt sagen mir die meisten Spiele nicht wirklich etwas, aber bei Jazzpunk haben sich bei mir gleich die Ohren aufgestellt, den Titel habe ich mir gemerkt seit ich diesen Artikel bei Spiegel Online darüber gelesen habe. Ein völlig abgedrehtes Ding, bei “Wedding Quake” war ich überzeugt laugh
Hier jedenfalls mal alle Trailer zum Bundle:

"Humble inDIE Bundle 13" vollständig lesen

Diverse Lucasarts Klassiker jetzt bei GOG.com

Ab sofort gibt es diverse klassische Spiele von Lucasarts bei GOG.com.

Den Anfang machen Star Wars: X-Wing Special Edition, Star Wars: Tie Fighter Special Edition, Star Wars: Knight of the old Republic, Indiana Jones and the fate of ATlantis, The Secret of Monkey Island Special Edition sowie Sam & Max Hit the Road. Weitere sollen folgen.
Alle Spiele sind für Windows, Indiana Jones und Sam & Max auch für Linux und MacOS. Eine lohneswerte Reise in die Vergangenheit laugh

tweetbackcheck