Skip to content

Android Synchronisation ohne Google mit Tine 2.0

Android

Nachtrag: Ich habe die Kleinigkeit gefunden die fehlte: eine Domäne smile

Dass die letzte Folge der WAAV so spät erschien lag auch an dem womit ich am Wochenende gekämpft habe:

Android nicht mit Google sondern mit Tine 2.0 synchronisieren


Denn nicht jeder mag Google oder will seine Termine usw. mit Google verwalten. Egal wie man es sieht, Alternativen sind immer gut, also habe ich mich an Tine 2.0 versucht. Da ich bei meinen letzten Arbeitgebern jeweils die Wurzel egroupware administriert habe und Tine 2.0 echt gut aussieht war das eine naheliegende Wahl smile

In der Überschrift steht “Teil 1” weil ich gemäss dem Motto “Theorie ist wenn es in der Praxis nicht funktioniert” noch Schwierigkeiten mit dem Zusammenspiel habe. Fehler sehe ich keine, es funktioniert nur nicht. Da ich hier aber nur ein Gerät mit inoffizieller Firmware habe kann ich nicht einmal sagen ob das nicht nur an meinem Gerät liegt. Es könnte ebenso an meiner Installation liegen aber bei Dir einfach so funktionieren.

Daher beschreibe ich hier wie man die Synchronisation von Android mit Tine recht einfach einrichten kann und habe auch einen Testaccount eingerichtet mit dem Du es einfach ausprobieren kannst.

Tine 2.0 Installation


Um Tine 2.0 mit Android nutzen zu können benötigt man natürlich einmal Tine selbst, sinnvollerweise auf einem Server (Systemvorraussetzungen), sowie das ActiveSync Zusatzpaket. ActiveSync ist das Protokoll dass Microsoft bei seinem Exchange Server verwendet und als braves Endgerät kann sich Android auch mit Exchange synchronisieren. Wir installieren also Tine mit ActiveSync. SyncML wäre mir auch lieber gewesen normal

Von der Downloadseite benötigen wir also das Tine 2.0 Basispaket und ActiveSync für Tine 2.0.
Die Installation führt man durch wie im Wiki beschrieben, sie besteht aus dem Eintragen der Datenbank Zugangsdaten in die Konfigurationsdate und dem durchlaufen eine Webbasierten Installation.
Ich musste dabei für die Prüfung von magic_quotes_gpc und dem PHP Speicherlimit tricksen wie hier im Forum beschrieben. Da die Installation nur für mich und ein paar Freunde ist stören die Performanceeinbussen da nicht, wenn der Hoster es erlaubt hat kann man über die .htaccess mit der Zeile “php_value magic_quotes_gpc 0“ auch passend einstellen.
Achtung, Nachtrag:1829‘ href=’/uploads/Screens/mobile/tine-activesync-konto-domain.png’ onclick=“F1 = window.open(’/uploads/Screens/mobile/tine-activesync-konto-domain.png’,‘Zoom’,‘height=495,width=335,top=300,left=800,toolbar=no,menubar=no,location=no,resize=1,resizable=1,scrollbars=yes’); return false;”>Android Konfiguration des Tine 2.0 Accounts Ich habe Tine eine eigene 2nd Level Domain spendiert, also steht bei mir da tine.standardleitweg.de. Da ich dort kein SSL-Zertifikat habe muss ich die Sichere Verbindung ausschalten. Geht man hier weiter versucht das Telefon wieder eine Verbindung herzustellen und bei Erfolg kann man ein paar Optionen festlegen, eine Farbe für den Account definieren und ihn anschliessend noch bennen. All diese Dinge kann man später noch ändern, nur zu den Serverdaten bin ich nicht wieder gekommen.

Das war’s, das Konto ist eingerichtet und synchronisiert. Legt man einen Termin oder Kontakt an kann man auswählen wo der Termin bzw. Kontakt angelegt werden soll, hier erscheint auch das neu angelegte Konto zur Auswahl.

1829‘ href=’/uploads/Screens/mobile/neuenkontaktkonto.png’ onclick=“F1 = window.open(’/uploads/Screens/mobile/neuenkontaktkonto.png’,‘Zoom’,‘height=495,width=335,top=300,left=800,toolbar=no,menubar=no,location=no,resize=1,resizable=1,scrollbars=yes’); return false;”>Kontoauswahl beim Kontakt anlegen

Nachtrag: Hier noch ein Screenshot vom HTC Desire.

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Lösung zur Synchronisation von Adnroid mit Tine 2.0

Vorschau anzeigen
Ich habe die Lösung zu meinem gestrigen Beitrag “Android Synchronisation ohne Google mit Tine 2.0“ gefunden: Während des Setups (oder nachträglich über die setup.php) muss unter “Authentifizierung/Benutzerkonten” unbedingt eine D

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 114

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 114. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich diese Programme die ich Dir vorstellen möchte:ReadIt — offizieller Klip.me ClientLlama — Einstellungen ortsbasiert automatisch ändernMyPhoneExp

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 187

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 187. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese Apps die ich Dir vorstellen möchte:F-Droid — Alternativer Programmarkt mit ausschliesslich freien Open Source ProgrammenGoogle-Tastatur —

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 206

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 206 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Da es wieder ein Humble Bundle mit Android Versionen der Spiele gibt stelle ich diese in dieser Ausgabe vor, ich wollte aber nicht nach Folge 203 schon wieder eine reine HumbleBundle Aus

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Frank am :

FrankAn der selben Konstellation bastel ich auch grade. Allerdings sitze ich daran die Google-CSV-Exporte in Tine zu importieren. Der Sync klappt auch nicht nicht wieder. Bei der ersten Installation funktionierte der Sync. Die hab ich allerdings irgendwass zerspielt und neu aufgesetzt. Man könnte also sagen: “Funktion unter Laborbedingungen nachgewiesen” wink

Silbär am :

SilbärBei mir klappt es auch nicht. Das Problem mit den “magic_quotes_gpc” habe ich durch einen Eintrag in der .htaccess lösen können. Dann hat die Installation auch geklappt.
Was zuerst nicht klappte, war die Active-Sync-URL. Ich habe da immer den normalen Login-Screen bekommen. Im Forum habe ich dann die Lösung gefunden: Grund war ein zweimaliges Redirect wie bei 1&1. Lösung logischerweise die selbe. wink Jetzt erscheint auch das “It works!” bei Aufruf der Sync-URL. Allerdings klappt das Einrichten auf meinem Desire nicht. sad

rowi am :

rowiProbier mal eine Domäne einzutragen. Das hat bei Frank und mir geholfen bei zwei verschiedenen Tine installationen und verschiedenen Android Telefonen.
Vielleicht ist das ja auch der Punkt den das Desire stört.

rowi am :

rowiHab es eben mal auf dem Desire eines Freundes probiert:
HTC hat ja eine eigene Lösung (ich glaube ein lizensiertes RoadSync) und da funktionierte es auch nachdem ich dort die Domäne in das entsprechende Feld eingetragen hatte.
Der Benutzername einzeln, nicht wie beschrieben mit der Domäne.

Silbär am :

SilbärDann muss es an meiner Installation liegen. Sowohl mein Desire mit LeeDroid als auch das meiner Frau mit Stock-Rom wollen nicht: “Konto konnte nicht erstellt werden.” sad

rowi am :

rowiprobier es doch mal gegen meine Installation. Damit klappt es mit dem Desire eines Freundes, von ihm ist auch der Screenshot den ich vorhin ergänzt habe.

Der Testaccount ist noch aktiv:
Server: tine.standardleitweg.de
Domäne: standardleitweg
Benutzer: Androidtest
Kennwort: Androidtest
SSL aus
E-Mail Androidtest@standardleitweg.de

Silbär am :

SilbärNö, funktioniert nicht: “Konto konnte nicht erstellt werden. Versuche es später noch einmal.” sad
Passwort ist übrigens casesensitiv und muss klein geschrieben werden. wink
Keine Ahnung woran es liegt…

rowi am :

rowiHm, merkwürdig. Mit den Einstellungen funktioniert es bei dem Freund mit seinem Desire.

Das Passwort hatte ich so eingerichtet wie geschrieben mit Grossem A, so war es gestern Abend auch noch aktiv. Das muss jemand beim/zum testen geändert haben, man kommt mit den Daten ja auch auf die Weboberfläche.

joede am :

joedeMal eine paar dumme Fragen. wink

  • was kann man zwischen Android und Tine2.0 alles Synchronisieren?
  • wie werden Konflikte aufgelöst?

rowi am :

rowiSynchronisiert werden können Kontakte, Termine und E-Mail. E-Mail habe ich praktisch aber nicht ausprobiert.

Beim ersten synchronisieren scheint der Server zu gewinnen, ich habe dazu aber keine systematischen Tests gemacht. Android scheint dazu keine Einstellung zu haben, zumindest habe ich weder im puren Android noch bei HTC (RoadSync?) etwas gesehen.
Das betrifft allerdings nur die Daten dieses Accounts, d.h. Android verwaltet Kontakte und Termine intern getrennt für die Accounts. Beim anlegen eines Kontakts bzw. Termins muss man festlegen bei welchem Account er angelegt werden soll. Man sieht immer alle zusammen, beim synchronisieren wird es aber nur zum/vom eingestellten Account synchronisiert.

joede am :

joedeMir ging es bei den Konflikten eigentlich darum, was passiert, wenn man unter Android und unter Tine z.B. einen Termin abändert und dann synct.

Das mit dem Anlegen der Kontakte ist klar. Dumm ist nur, dass ich zumindest bei meinem Samsung Galaxy 3 keine Möglichkeit finde, Kontakte vom Handy in eine andere Quelle (Google) zu verschieben/kopieren.

rowi am :

rowidie Änderung auf beiden Seiten müsste ich mal gezielt auszuprobieren. Ich vermute dass wie beim initialen Sync entweder der Server gewinnt oder die neuere Änderung.

Das Übertragen der Kontakte würde ich über das Web versuchen, in Google als csv exportieren und in Tine importieren.

joede am :

joedeCSV geht nicht, da (wie geschrieben) die Kontakte nur im Handy vorliegen. Hast Du dafür einen Tipp?

rowi am :

rowihm, schwer. Bei meinem I7500 Galaxy war noch das ‘New PC Studio’ dabei mit dem man nur Updaten konnte, alles andere funktionierte nicht.
Bei den neueren Galaxys ist eine andere Software dabei, kann die das evtl. exportieren?

Oder ein Programm aus dem Market. Contacts Backup Trial kann die Kontakte als Outlook-CSV exportieren. Ich weiss allerdings nicht was die Einschränkungen der Trial sind.

PalmFan am :

PalmFanAlso mit Samsung Galaxy ACE funktioniert es. Man muss aufpassen, dass man alles für das richtige Konto einstellt, aber es geht. Beim Spielen habe ich allerdings einen Eintrag ganz verloren, er war plötzlich weg (war evtl. aber auch eine Fehlbedienung).
Was mich mehr irritiert ist, dass ich keine Termine Bearbeiten kann, die auf dem Server erstellt wurden. Was mache ich da falsch?

rowi am :

rowiTermine die ich im Webinterface angelegt habe kann ich verändern, das funktioniert bei mir.
Einmal ist es mir passiert dass ich dabei den Termin verdreifacht habe. Das konnte ich aber nicht wieder reproduzieren, daher gehe ich da auch von einem Fehler bei mir aus.

PalmFan am :

PalmFanHm, merkwürdig. Bei mir ist es immer eine Besprechungseinladung mit den Teilnehmern “Android Test” und “Test, Android”, die beide zugesagt haben. Aber ich kann nicht zusagen sad
Ich habe schon unter bei den Kontoeinstellungen “Ihr Name” verändert, aber das scheint keine Rolle zu spielen sad
Wenn Du noch ein Idee hast, wäre das super. Ansonsten habe ich aber inzwischen auch so meine Zweifel, wie klug es ist allein auf Tine zu setzen. Wenn das mal nicht mehr läuft sind die Daten futsch:-/ Evtl. ist es doch besser auf Thunderbird zu setzen.
Wie auch immer vielen Dank, für Deinen Service mit dem Testserver!

Philipp Schüle am :

Philipp Schülehallo rowi,

schöne anleitung!

können wir sie in unserem wiki verlinken?
z.b. hier: http://www.tine20.org/wiki/index.php/Admins/Synchronisation

viele grüße, philipp

rowi am :

rowiGern smile
Wenn Dir/Euch etwas auffällt was falsch ist oder ergänzt werden sollte sag auch gern Bescheid blog-kontakt () standardleitweg.de

armakuni am :

armakuniDanke für deine Anleitung. Damit hat es bei mir auf Anhieb geklappt. Da die .htaccess im Tine Wiki etwas sperrig beschrieben ist, habe ich deine Beschreibung hier gefunden und es hat auf Anhieb geklappt.

Jetzt kann ich mich endlich von diesem nervigen SyncML Client auf meinem Android-Smartphone verabschieden.

H.P. am :

H.P.Hallo Rowi

Ebenfalls Danke für die Beschreibung. Hat geklappt … aber nur auf Seite TINE. Android bringe ich nicht zum laufen. Könntest Du mir die Daten für die Android Konfiguration noch etwas genauer angeben ? Domäne etc … irgend was klappt einfach nicht.

Danke für ein kurzes Feedback und Grüsse

H.P.

H.P. am :

H.P.Hallo Rowi

Danke fürs Feedback … Es klappt nicht und ich habe die Domäne richtig eingetragen. Meine Androidenversion ist 2.3.4. Ich bin sicher, dass ich den Fehler mache. Deshalb mein Vorgehen kurz beschrieben:

1) Ich wähle ein Microsoft Exchange (neues Konto unter Einstellungen)

2) Ich trage jetzt die E-Mail Adresse ein und das Passwort des E-Mail Accounts von Tine – das ist richtig – oder ?

3) Dann folgt der Screen mit der Domäne. Da gebe ich die Domäne, welche ich im Tine hinterlegt habe und den Benutzernamen vom Tine User ein (Syntax: Domäne\Benutzername vom Tine User) – oder muss ich hier den User des Mailaccounts eintragen ?

4) Unter Exchange Server trage ich was ein ? Wenn ich keine Subdomäne erstellt habe trage ich einfach die Domäne ein ?

Danke und Grüsse

H.P.

armakuni am :

armakuniIch gebe bei mir meinserver.lan/benutzer an.

genau den gleichen domainnamen “meinserver.lan” habe ich auch in tine eingetragen. und es muss auch sichergestellt sein, dass dein server mit diesem namen ansprechbar ist, also auch via http://meinserver.lan/pfad_zu_tine

Hast du SSL aktiv und/oder den Port auf 80 geändert?

H.P. am :

H.P.Danke Armakuni

Die Sache mit dem Server hast Du beantwortet – das probiere ich gleich aus. Kannst Du mir noch Feedback geben bezüglich Fragen 2) und 3) ? Wäre super, wenn ich das zum laufen kriege. Ich bin zuversichtlich mit Eurer Hilfe …

SSL habe ich ausgeschaltet

Grüsse

H.P. am :

H.P.Hallo Rowi

Ich habe mal den generellen Test gemacht – auf anderer Hardware. Auf meinem Tablet funktioniert die Sache einwandfrei. Es liegt demzufolge an der Androidenversion. Die selben Einstellungen auf Version 2.3.4 funktionieren nicht. Braucht mindestens Version 3.

Nochmals herzlichen Dank für den Support. Bin super zufrieden wie das funktioniert !

Grüsse

H.P.

Richard am :

RichardHallo Rowi,

danke für Deine Anleitung. Damit habe ich den ActiveSync soweit lauffähig bekommen. Wenn ich ihn über die Adresszeile rufe wird mir “It´s work” angezeigt. Versuche ich mich wie beschrieben mit meinem Samsung Galaxy S2 (Android 2.3.3) zu verbinden, bekomme ich eine Fehlermeldung (Verbindung mit dem Server kann nicht hergestellt werden). Als Test habe ich es mit deinen Zugangsdaten von oben versucht, das ist leider auch fehlgeschlagen. Ist der Testzugang noch aktiv? Der Domäneneintrag kann als Fehlerursache ausgeschlossen werden. Welche Rolle spielt die E-Mail-Adresse? Ist es egal, wenn man eine Adresse verwendet, welche nicht auf dem Webspace läuft?

Vielen Dank und Grüße
Richard

Richard am :

RichardHallo zusammen,

das Problem ist gelöst und nun funktioniert alles einwandfei. Bei mir gibt es keine Probleme mehr, seit ich eine 2nd-Level-Domain benutze.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Textile-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen
tweetbackcheck